Astrophytum myriostigma cv. Onzuka

 129,00

Enthält 13% MwSt. (1)
zzgl. Versand

Bischofsmütze
gepfropft aud Astrophytum ornatum

1 vorrätig

Artikelnummer: 0015 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Astrophytum sind Wüstenkakteen
Astrophytum sind Kakteen die in der Natur in den Trockengebieten Mexikos wachsen. Die Kakteen wachsen mit sich nicht verzweigenden Stämmen. Astrophytum ist im jungen Stadium fast kugelförmig und wächst im Alter oft in die Länge. Durch ein paar Rippen ist der Körper der Kakteen, ähnlich einer Bischofsmütze, in mehrere Abschnitte gegliedert. Bei größeren Kakteen verholzt der Stamm im unteren Bereich.

Zahlreiche Blüten über mehrere Monate hinweg
Ab dem dritten Jahr kann der Kaktus im oberen Bereich aus Areolen schalenförmige Blüten bilden. Die Einzelblüte einer Kaktee Astrophytum hält nur wenige Tage, doch blüht der Kaktus vom Frühjahr bis in den Sommer ununterbrochen.

Astrophytum myriostigma, die Bischofsmütze
Astrophytum myriostigma, wegen seiner Form auch Bischofsmütze genannt, verändert nach etwa zwei Jahren seine Kugelform und wird zylindrisch. Der Kaktus kann bis zu 25 cm hoch und 12 cm breit werden. Der Stamm des Astrophytum myriostigma hat eine grüne Grundfarbe und besitzt keine Stacheln. Dafür ist er aber mit winzigen, silbrigen Wollflöckchen bewachsen. Diese verleihen dem Kaktus einen silbrig-weißgrauen Schimmer. Am Körper der Kaktee befinden sich 3 bis 8 scharfkantige Rippen. Astrophytum myriostigma ssp. quadricostatum ist eine Form mit vier Rippen.

Astrophytum myriostigma nudum mit gelb roten Blüten
Astrophytum myriostigma nudum besitzt fünf Rippen, jedoch keine Wollflöckchen. Die bis zu 5 cm breiten Blüten dieser Kakteen Art sind leuchtend gelb und in der Mitte rötlich gefärbt.

Zusätzliche Information

Herkunft:

Mexiko

Topfgröße:

10 cm