- Ameisenpflanzen

Ameisenpflanzen (myrmekophile Pflanzen, Myrmekophyten) sind Pflanzen, die in der freien Natur von Ameisen bewohnt bzw. vorübergehend als Wohnraum benutzt werden (z.B.  in hohlen Sproß-, Blatt- oder Wurzelteilen). Ameisenpflanzen haben sich in den unterschiedlichsten Pflanzenfamilien unabhängig voneinander entwickelt. Sie sind vor allem in den Tropen verbreitet. Die Beziehung zu den Ameisen kann mehr oder weniger spezialisiert sein. Bei den hochentwickelten Gemeinschaften handelt es sich um Symbiosen, deren Partner alleine nicht mehr existieren können.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.