Myrmecodia tuberosa

 22,00

Enthält 13% MwSt. (1)
zzgl. Versand

  • Ameisenpflanze
  • Zimmer- und Terrarienkultur
  • Epiphyt

5 vorrätig

Beschreibung

Myrmecodia tuberosa ist ein epiphytischer Halbstrauch mit knollig verdickter Sprossachse, der am Naturstandort Symbiosen mit Ameisen und Pilzen eingeht.

Unter Ameisenpflanzen oder Myrmekophyten versteht man Pflanzen, die mit Ameisen eine symbiotische Verbindung eingehen. Die Pflanze bietet dabei Wohnraum (Domatien) und teilweise auch Nahrung. Die Ameisen bieten im Gegenzug entweder Schutz vor Fraßfeinden oder gegen Bewuchs durch Epiphyten (Myrmekophylaxis) oder sie bieten selbst Nahrung (Myrmekotrophie). Viele Myrmekophyten sind tropische Pflanzenarten.

Blätter
blau-grün; immergrün

Gießen
feucht halten, darf nicht austrocknen

Standort
Schatten und Halbschatten

Blütezeit
ganzjährig

 

Zusätzliche Information

Herkunft:

Südostasien

Gattung:

Myrmecodia

Familie:

Rubiaceae

Blütenfarbe:

weiß