Astrophytum myriostigma cv. Onzuka

 89,00

Enthält 13% MwSt. (1)
zzgl. Versand

Bischofsmütze

1 vorrätig

Beschreibung

Astrophytum myriostigma cv. Onzuka ist eine Unterart der Bischofsmütze (Astrophytum myriostigma). Diese ist eine Art aus der Gattung Astrophytum in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton myriostigma leitet sich von den griechischen Worten „μνρίός“ (myrios) für unzählig und „οτίγμα“ (stigma) für Fleck ab. Weitere Trivialnamen neben „Bischofsmütze“ sind „Mitra“ und „Bonete de Obispo“.

Astrophytum myriostigma ist von kugelförmigen bis zylindrischen Wuchs. Die Triebe sind mit dichten Büscheln von weißen Trichomen bedeckt und erscheinen daher weißlich. Sie erreichen eine Wuchshöhe von 10 bis 25 Zentimetern und einen Durchmesser von 10 bis 18 Zentimeter. Auf den für gewöhnlich 5 breit-dreieckigen Rippen befinden sich im Abstand von 10 bis 20 Millimetern runde Areolen. Dornen sind nicht vorhanden.

Die 6 bis 7 Zentimeter langen Blüten sind gelb mit einem roten Schlund. Die Kelchblätter sind schwarz gespitzt, die Kronblätter gezähnelt. Die Staubfäden und der Griffel sind gelb, die Narbe ist meist 7-teilig. Die länglich-runden, grünen Früchte platzen sternenförmig auf.

Astrophytum myriostigma ist hauptsächlich in der Chihuahua-Wüste in Nord- und Mittel-Mexiko verbreitet.

Zusätzliche Information

Herkunft:

Mexiko

Pflanzenhöhe:

13 cm

Topfgröße:

10 cm

Pflanzendurchmesser:

10 cm